Digitalisierung in der polaren Schifffahrt und Einblicke in das arktische Driftexperiment MOSAIC der „POLARSTERN“

Wann:
21. Januar 2020 um 19:00 – 23:00
2020-01-21T19:00:00+01:00
2020-01-21T23:00:00+01:00
Wo:
Haus Tritonia in Bremen
Leinestraße 5
28199 Bremen
Deutschland
Preis:
Kostenlos

Lasse Rabenstein gibt Einblicke in die Arbeiten des von ihm mitgegründeten Start-ups und AWI-spin-offs Drift + Noise Polar Services mit Sitz in Bremen. Das junge Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, die polare Schifffahrt mit Hilfe eines neuen digitalen Navigationsdienstes sicherer und effizienter zu gestalten. Dabei kommen Methoden aus der Satellitenerdbeobachtung, Wetter- und Ozeanmodellierung sowie Aspekte der künstlichen Intelligenz zum Tragen. Auch auf dem Forschungseisbrecher
Polarstern hat die Digitalisierung Fahrt aufgenommen.
Im zweiten Teil des Vortrages wird Thomas Krumpen vom AWI Einblicke in das arktische Driftexperiment MOSAIC geben.