Fachforen für alle Themen der Seefahrt

‘Gute Seemannschaft’ bedeutet auch, sein Wissen weiterzugeben. Es gibt keine dummen Fragen – nur dumme Antworten. In dem Sinne: Viel Spaß und Erfolg beim Austausch!

SUCHE IM FORUM …RICHTLINIE DES FORUMS | EIGENES PROFIL |  PERSÖNLICHE MESSAGES

Notifications
Clear all

Qualitätssicherung  

Seite 1 / 3
  RSS
juezlo
(@Jürgen Lorenz)

[color=darkred:548a444885]Hi,

hab folgendes mal abgetrennt, hatte mit dem Ursprungsthread ja nix mehr zu tun.

Urapungsthread siehe da: https://www.grosse-seefahrt.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&p=19933#19933

Rainer[/color:548a444885]

[quote:548a444885="streetworker"]

Unter anderem in den Beiträgen von Comandante[/quote:548a444885]

Dessen spitzfindigen Kommentare ichhier sehr vermisse.

Womit ich aber a) nicht alleine dastehe und b) auf Dauer verzichten muss.
Wie mir Derselbige sagte. Schade.

Zitat
Veröffentlicht : 8. Juni 2010 23:59
Turbo-2007
(@keine Angabe)

Warum müssen wir auf die spitzfindigen Kommentare von Commandante verzichten??

Mfg Jan

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Juni 2010 14:05
schiff
(@Dietrich Malina)

weil ihn,wie ich glaube,eine Dumpfbacke ziemlich rüde angepisst hat.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Juni 2010 15:14
streetworker
(@streetworker)
Moderator

[quote:6d684c00fe="schiff"]weil ihn,wie ich glaube,eine Dumpfbacke ziemlich rüde angepisst hat.[/quote:6d684c00fe]

hmmmm.......

ist mir nicht aufgefallen.... - und wenn, darüber ist Capitano doch erhaben 🙂 .

Allerdings sind Spekulation eh sinnlos.......

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Juni 2010 15:34
schiff
(@Dietrich Malina)

hallo streetworker,
ich hab sozusagen auf der Stuhlkante sitzend die Beiträge von commandante
erwartet.Nicht nur seemännisch umfassend gebildet sondern auch geschliffen formuliert-ein Genuss.Und dann gibt so ein "Mitglied" da ein zwei Beiträge
ab,unqualifiziert,rüde,verletztend,ich dachte,was für ein... und ab da kamen keine Beiträge mehr von commandante.Ich hab drauf gelauert.
Sollte ich schiefliegen-OK.Vielleicht lässt es sich nachvollziehen.
ein herber Verlust
Dietrich

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Juni 2010 16:16
juezlo
(@Jürgen Lorenz)

Da mir die tiefgründigen Kommentare unseres Commandante auch immer gefallen haben, sie urplötzlich nicht mehr zu lesen waren habe ich Kontakt mit ihm aufgenommen.
GAnz kurz was er mir geantwortet hat:
Diese Schlauschwätzer mit einem Wissensstand gegen Null sind nicht sein Ding;
Wer meint erfahrene Sailor würden nur irgendwelchen Idealen hinterher träumen, der solle sich seine eigenen Beulen ins Schanzkleid fahren;
Seine kostbare Zeit verbringt er lieber sinnvoller als den ewigen, aber nicht neuen, Fragen Statements zu geben.

Naja, verstehen kann ich ihn sehr wohl.
Das Grosse-Seefahrt-Forum das Andreij angefangen hat ist leider um mindestens 359° gedreht.
Stets die Fragen die schon tausendmal gestellt wurden, eine Rechtschreibung die keinen Schulabschluss erwarten lässt, nein, das ist es auch wirklich nicht mehr.

Andreij wollte KEIN Berufsinformations-Forum haben, hat er aber schon seit langem. Wenn er überhaupt noch Boardinhaber ist.

Das ist es, was ich zu Commandante sagen kann.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Juli 2010 23:29
streetworker
(@streetworker)
Moderator

Hi juezlo,

war ja mal wieder Zeit - diese Frage nach Sinn, Innhalten, und Zusammensetzung des Forums rauszukramen.

Als Andrej dieses Forum ins Leben gerufen hat war er (seefahrts erfahrener) Student und hätte in diesem Forum nach Vorstellungen einiger fertiger Seemenschen also gar nicht posten dürfen 😀 .

In dieser Zeit ging es im Forum häufig um Studieninhalte, was sich auch in unseren Downloads widerspiegelt. Da sind Nachschlagewerke entstanden, nicht nur für Studenten. Leider nicht mehr auf dem neuesten Stand (die Studenten unter den Admins sind weitgehend ausgestorben - wer also Lust hat.....).

Es ist richtig, dass hier im Forum einmal im Jahr ne grössere Welle und ein halbes Jahr später ne kleinere Welle von Anfängern im Rudel auftreten. Was ist daran so schlimm? - Sind doch jene, mit denen die "Erfahrenen" später mal zusammen arbeiten müssen (könnt Ihr Euch dirket drauf einstellen wie "Jugend heute tickt"; laut Shell-Studio gar nicht so schlecht).

Meiner Meinung nach sind "anfangende Dummschwätzer" hier nicht überrepräsentiert, sondern Fachbeiträge unterrepräsentiert - und das bedingt sich nicht.

Sind Capitanos (und damit meine ich nicht nur Commandante) denn so Allwissend, dass sie sich nicht austauschen brauchen? - oder verliert man ab einer gewissen Rangstufe sein Gesicht wenn man dort postet, wo auch der Reeder/Untergebene/etc. mitliest? - Kümofahrer/Eigner scheinen da weniger Hemmschwellen zu haben.

Wer sich mal durchs Forum akkert wird feststellen, dass Fachthemen (wenn sich denn mal jemand traut) recht siefmütterlich behandelt werden, ein richtiger Meinungsaustausch seltenst zu stande kommt.

Also "Fahrende" woran liegts (und bitte auch andere Gründe als "alles nur Greehorns hier")?

Bei fruchtbaren Statements wer ich den Thread auch teilen.

Die Aussage von Commandante kann ich nicht ganz nachvollziehen, denn seine Postings auf Anfragen von "Dummschwätzern" haben ihm ja sichtlich Spaß gemacht. Von einem "Herrn über mehrere 100Meter und zig-tausen Tonnen" hätte ich schon konstruktive Kritik und kein einfaches davon dampfen erwartet - läßt sich nun ja leider nicht mehr klären.

Andrej ist noch Betreiber von GS - nur ist er kein Student mehr und daher hier nicht immer präsent.

Bis denne, Rainer

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Juli 2010 11:01
t4_Fahrer
(@t4_fahrer)

Hallo Ihr alle,

ich denke ja, dass "Hein Seemann" vielleicht nicht der typische Forumsnutzer ist. Zum einen sind wir nicht so häufig online, zum anderen wird man auch durch das Bordleben nicht unbedingt zum mitteilsamsten Menschen. Ich selber zum Beispiel, begegne regelmaessig Company Schiffen und wir rufen uns nicht auf UKW. Was soll ich mit dem Kollegen dad rueben bereden? Wie das Wetter ist? Ich glaube kaum.
Sicherlich sind die Fachbeiträge hier unterrepräsentiert, und auch ich habe das Gefühl, daß es sich hier hauptsächlich um Berufsberatung dreht. Die Suchfunktion wird quasi nie genutzt.
So ziemlich alle 6 Monate kommt wieder ein dickbrilliger, einarmiger Diabetiker auf die Idee sich mal nach einer Seediensttauglichkeit zu erkundigen. Und ja das nervt.
Und auch dieser Themenstarter hier hat doch seine ganz eigene naive Sichtweise auf die Seefahrt. Er möchte möglichst ein weites Spektrum abdecken, um sich dann entscheiden zu können. So so. Wenn man sich mal die Berichte des Stak durchliest, dann wird man feststellen, dass der durchschnittliche deutsche Seemann 10 Jahre zur See fährt. Die Seefahrt ist ein Sprungbrett Job. Früher oder später wollen alle an Land arbeiten, und sicherlich hat das eine Gründe. Und ok, man war vermutlich auch mal so naiv, aber auf die Dauer ist es echt anstrengend. "Ich bin 19, segel gerne auf Traditionsseglern und möchte Kapitänin werden". Schönen Dank, solche jungen Damen haben wir gerade noch gebraucht.
Und vielleicht ist auch das ein Problem hier in diesem Forum, dass das Spektrum zu gross ist. Wir haben Fahrensleute, Studenten, Schüler, Pensionäre und alle haben ihre ganz eigene Sichtweise.
Vielleicht sollten wir mal überlegen, ob man das Forum nicht in 2 Bereiche unterteilt. In einen Bereich für Fahrensleute, die sich vielleicht doch mal Austauschen wollen und in einen anderen grösseren Bereich der seefahrtsnahen Themen.

Schönen Tag

Carsten, der ab dem 1.10. auch einen landnahen Job hat

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Juli 2010 13:24
juezlo
(@Jürgen Lorenz)

Hallo Reiner,
hallo @ All!

[i:88ea266539][b:88ea266539]war ja mal wieder Zeit - diese Frage nach Sinn, Innhalten, und Zusammensetzung des Forums rauszukramen.[/b:88ea266539][/i:88ea266539]

Ob es Zeit war oder ist sei dahingestellt.
Die Frage nach Commandante stand im Raum, ich habe mit ihm Kontakt aufgenommen und das was er mir geantwortet hat sinngemäß wieder gegeben. Sollte da ein, zumindest dir, unangenehmes Wort eingeflossen sein, ich denke Seefahrt -SB- ist weniger mimosenhaft und es wurde auch lediglich von denen als unangenhemes Wort empfundenn denen
"der Schuh passt".

Ob mir das Forum noch so gefällt wie ich es kennen gelernt habe ist auch uninteressant.
Die über 9000 Member mit durchschnittlich EINEM (dem nämlich was sie nirgendwo anders beantwortet bekamen) und evtl. 5 bis 8 Postings, stehen einige wenige Händevoll gegenüber. Diese paar People, im Vergleich zu über 9000, sind es die das Forum immernoch mal zwischendurch interessant gestalten. (z.B. t4 in diesem Thread, Posting vorher).

Da ich selber lange Zeit Foren betrieben habe ist es mir klar, man kann seine Idee nicht bis zum Ende durchhalten. Ausser der Job besteht nur aus Forum.
Daher ist es sehr lobenswert, dass du hier so aktiv bist.

Ich wollte weder deine Arbeit noch Andreij`s Grundidee schlecht darstehen lassen. Lediglich die inhaltlichen Worte des Commandante wiedergeben. Und das er (com.) nicht immer zimperlich bei seiner Wortwahl, ohne zu beleidigen war, steht ja ausser Frage.

In diesem Sinne,
schönes sonniges WE für Alle und uns auch ein schönes Spiel.
Juezlo[i:88ea266539][/i:88ea266539]

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Juli 2010 14:20
streetworker
(@streetworker)
Moderator

nö nöööö, empfindlich bin ich nicht @juezlo - und in Deinem Posting war auch nichts geignet Empfindlichkeiten mimosenhaft hoch zukochen.

Mir ging es um was anderes.

Klar fällt auch mir auf, dass von den über 9000 "Usern" nur wenige aktiv sind und die meisten Threads von Anfängern aller Coleur eröffnet werden - und auch häufig mit Fragen deren Lösung man ohne Probleme und ohne hier zu fragen finden könnte.

Allerdings bin ich, wie schon erwähnt, der festen Überzeugung, dass "aussortieren" der Greenhorns nicht zu einer Qualitätssteigerung des Forums führt. Im Gegenteil - es wird noch weniger auf diesen Seiten los sein - und so nach und nach werden auch gestandene Seeleute den Seiten fern bleiben. Denn die gibbet hier noch, links in "jetzt online" findet man altbekannte Namen immer mal wieder.

Ein Forum ist ne Plattform, abhängig vom Betreiber und seinen Intentionen und von Usern, die die Plattform füllen.

An möglichen fachbezogenen Themen kanns nicht liegen - da gäbs sicherlich ne Menge über was sich Hein Seemann austauschen könnte. Er müßte es nur tun - und da fällt mir dann ein was t4_Fahrer vorhin geschrieben hat. Nur - wenn niemand anfängt........

Schön fänd ich einfach, wenn jeder, der hier feststellt dass es uninteressant oder langweilig wird, sich dazu durchringt nen sinnmachenden fachbezogenen Thread zu eröffnen. Das kostet sicherlich Überwindung (weil, kostet Zeit .....und vielleicht ists auch nicht jedermanns Sache einzuräumen nicht allwissend zu sein - Entscheidungsträger dürften da besonders betroffen sein).

Die paar Jungs/Mädchen die hier berufliche Orientierung suchen - lasst sie doch, sie schreiben nicht mehr so viel wie früher und sie beschränken sich in der Regel auf eins, zwei Unterforen (und das mit dem Hinweis auf die Suchfunktion funktioniert auch nicht immer, denn gerade diese wenigen Unterforen werden 1-2 mal im Jahr gehörig geputzt).

Ob gesonderte Schreibrechte in einigen Unterforen den gewünschten Erfolg bringen, wage ich zu bezweifeln. Warum sollte Hein Seemann dort mehr posten als hier (in der Regel geben "Schlauschwätzer" in den fachbezogenen Unterforen keine Kommentare ab - Ausnahme US-Visa).

Seefahrt verändert sich, Menschen auch und das I-Net erst recht.

Früher hatte ich für alles möglich entsprechende Literatur. Heute läufts auch bei mir anders. Nicht mehr "Wie helfe ich mir selbst" sondern ab ins Fiat-Forum wenns was zu schrauben gibt. Fürs Fahrrad gibbet das Radreise-Forum, für den Wohnwagen das entsprechende Oldiforum und für mein Klappfix das Falt/Klapp-Caravan Forum. Entsprechendes fürs Banjo, für die Moba, fürs Austrixen des Navi und natürlich für den PC.

Nur bei den diversen Foren für Yachtis kann ich mich so ganz und gar nicht wohlfühlen, dort wird für meinen Geschmack einfach zu viel gelabert und die Qualität von Fachdiskussionen lässt manchmal gefährlich zu wünschen übrig.

Vielleicht erhöht es die Qualität der Beiträge wenn Internet auch auf dem Dampfer so richtig Einzug gehalten hat. Wird ja hoffentlich nicht mehr so lange dauern.

Bis denne, Rainer

Ps. @t4_Fahrer...... schreib doch mal mehr zum "landnahen Job"; Hafenbarkasse, Schlickrutscher, Lotse, Auflieger.....?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Juli 2010 1:33
Seite 1 / 3

Hinterlasse eine Antwort

Author Name

Author Email

Titel *

Maximal erlaubte Dateigröße 128MB

 
Preview 0 Revisions Saved