Begriff:Balsa

« Zurück zur Enzyklopädie

Vom südamerikanische Volksstamm Chimu (nordperuanische Küstenkultur der Vor-Inka-Zeit) aus Ton, Tierhäuten, Schilf und Binsen gefertigte Schwimmgefäße und Wasserfahrzeuge. Die Balsa war mitunter so klein, daß sie im Reitsitz gerudert wurde; sie erreichten aber auch solche Größe, daß die spanischen Eroberer sogar ohne Pferde damit transportieren konnten. Die kleineren Fahrzeuge nannte man auch Caballitos (Seepferdchen).

Schreibe einen Kommentar