Begriff:Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie

« Zurück zur Enzyklopädie

Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie, das

seit 1.7.1990 neuer Name für das 1945 gegründete Deutsche Hydrographische Institut, Sitz Hamburg und Rostock. Das BSH ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundes-Ministers für Verkehr (derzeit Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen) mit den Fachabteilungen Nautische Veröffentlichungen, Vermessung und Seekartenwerk, Meereskunde sowie Schifffahrt.

Abk BSH

Schreibe einen Kommentar