Begriff:FLAGGENPROTEKTIONISMUS

« Zurück zur Enzyklopädie

Staatliche Wettbewerbsbeeinflussung durch wirtschaftspolitische Massnahmen, mit denen der nationalen Flagge Vorteile im Wettbewerb um Gueter im nationalen Aussenhandel verschafft werden sollen. Solche Massnahmen koennen z.B. sein ermaessigte Hafen-, Leuchtturm-, Konsulatsgebuehren fuer Schiffe der nationalen Flotte. Festlegung von Guetern, die mit der nationalen Flotte befoerdert werden muessen. Subventionen fuer nationale Werften oder Reedereien.

Schreibe einen Kommentar