Begriff:Francis Drake

« Zurück zur Enzyklopädie

Francis Drake (1549 – 1596)

Ab 1573 griff er im Auftrag der englischen Königin Elisabeth I. spanische Handelsschiffe in der Karibik an. Er plünderte den spanischen Silberzug in der Nähe von Nombre de Dios (Panama). 1577 brach er zur Weltumsegelung auf, kaperte am 1. März 1579 die mit Schätzen aus der neuen Welt vollbeladene Nuestra Señora de la Conceptión. Sein Gewinn 26 Tonnen Silber in Barren und 13 Kisten in Münzen, 72 Pfund Gold. 1580 kehrte er heim – die Weltumsegelung war geglückt. Für seine Verdienste wurde er 1581 zum Ritter geschlagen. 1587 vernichtete er einen Teil der spanischen Flotte im Hafen von Cádiz. 1588 war er als Vizeadmiral erneut am englischen Sieg gegen die spanische Armada beteiligt.

siehe auch Piraterie

Schreibe einen Kommentar