Begriff:Funkstille

« Zurück zur Enzyklopädie

Funkstille, die (silence period) (Abk.SP)

Unter Funkstille versteht man in der Schifffahrt die Einstellung des Funkverkehrs bei allen Funkstellen des Seefunkdienstes, um den Empfang von Notsignalen sicher zu stellen und um die Notwelle abzuhören.

Funkstille wird teilweise auch während eines bewaffneten Konflikts angeordnet, um die Peilung der eigenen Verbände durch den Feind zu verhindern.

Schließlich bezeichnet der Begriff Funkstille im übertragenben Sinn noch den Zustand, in dem zwei oder mehrere Parteien nicht mehr miteinander reden und Kontakte vermeiden.

Innerhalb des Seeverkehrs sind seitens der Schiffsfunker zu bestimmten Zeiten dreiminütige Funkstillen einzuhalten. Dies geschieht auf der internationalen Not- und Anruffrequenz 2182 kHz (Grenzwelle/MF II) stündlich zwei mal

zu jeder vollen Stunde von xx.00 Uhr bis xx.03 Uhr und
zu jeder halben Stunde, von xx.30 Uhr bis xx.33 Uhr
Die Zeiten der Funkstille sind auf der in unmittelbarer Nähe des Funkgerätes befindlichen Funkuhr durch farbige Sektoren (blau oder grün) hervorgehoben. Während der Funkstille muß auf 2182 kHz jeglicher Funkverkehr mit Ausnahme von Notverkehr unterbleiben.

Auch auf Mittelwelle (MF) gibt es diese Funkstille, allerdings sind hier auf der Funkuhr die Sektoren rot angezeigt und zwar
zu jeder Stunde von xx.15 Uhr bis xx.18 Uhr und
zu jeder Stunde von xx.45 Uhr bis xx.48 Uhr.
Während der Funkstille muß auf 500 kHz jeglicher Funkverkehr mit Ausnahme von Notverkehr unterbleiben.

Eine Funkstille setzt auch sofort ein, wenn ein Notzeichen aufgenommen wurde. Dies ist dann der Fall, wenn der internationale Notruf Mayday empfangen wurde. Dann kann entweder der Havarist oder die Funkstelle, die den Notverkehr koordiniert, allen anderen Funkstellen Funkstille auferlegen. Dies geschieht mit der Meldung Silence Mayday in französischer Aussprache.

Mit Einführung des GMDSS ab 01. Februar 1999 hat die Funkstille an Bedeutung verloren, da im DSC-Verfahren mit digitaler Übertragung gearbeitet wird und auch bei ungünstigen Wetterbedingungen immer eine exakte Übertragung erfolgt.

siehe auch GMDSS, DSC, Sprechfunk, Seefunk, Silende Mayday, Silence Detresse, Silence Fini, Prudence

Schreibe einen Kommentar