Begriff:Handrotfeuer

« Zurück zur Enzyklopädie

Handrotfeuer, das (hand distress flare [signal])

Ein Notsignal aus der Gruppe des Seenotfeuerwerks, das nach seiner Zündung ca. 60 Sekunden lang als Handfackel mit einer Helligkeit von 20.000 Candela (cd) brennt und wegen seines geringen Raumbedarfs und der geringen Anschaffungskosten mehrfach an Bord von Seekreuzern und Jollen mitgeführt werden sollte.

siehe auch Pyrotechnik

Schreibe einen Kommentar