Begriff:Insel

« Zurück zur Enzyklopädie

Insel, die (island)

(lateinisch insula die im Meer Gelegene), rings von Wasser umgebenes Land, nicht jedoch die Erdteile. In Flüssen oder Seen liegende Inseln heißen oft Wört, Wörth, Werth oder Werder, die aus Marschland aufgebauten Inseln der deutschen Nordseeküste werden Halligen, die Felsbuckelinseln der skandinavischen Küsten Schären genannt. Inseln treten oft in Gruppen (Archipel) oder in Reihen (Inselkette) auf. Nach ihrer Lage unterscheidet man kontinentale Inseln (Schelfinseln), die meist durch abgetrennte Festlandsteile oder durch Anschwemmung gebildete Aufschüttungen sind, und ozeanische Inseln (Tiefseeinseln), die Korallenbauten (Atoll) oder vulkanischen Ursprungs sind.

Schreibe einen Kommentar