Begriff:Länge

« Zurück zur Enzyklopädie

(engl. Longditude) 1. Die geographische Länge eines Ortes auf der Erdkugel ist der Winkel zwischen seinem Meridian (Längenkreis) und dem Nullmeridian von Greenwich. Vom Nullmeridian aus wird nach Osten und Westen von 0º bis 180º gezählt. Orte auf dem gleichen Längenkreis haben gleiche Ortszeit, sodass man Unterschiede der Länge auch in Zeit ausdrücken kann 15º entsprechen 1 Stunde.
2. die Länge eines Schiffes, die zwischen den Loten (Wasserlinie, auch CWL) und über alles (die größte tatsächliche Länge des Schiffes) gemessen wird.

Schreibe einen Kommentar