Begriff: Person-über-Bord-Manöver (POB)

« Zurück zur Enzyklopädie

Person-über-Bord-Manöver, das (POB); früher Mann-über-Bord-Manöver (MOB)

nachstehende Manöver sind für die Berufsschifffahrt

– Single Turn Hartruder zur Seite der verunglückten Person, um das Heck klar zu halten
Nach einer Kursänderung von ca. 250° ist die Ausgangsposition recht voraus, recht so Schiff aufstoppen
Vorteile der Single Turn führt am schnellsten zur Ausgangsposition zurück
Nachteile der Single Turn ist nur geeignet, wenn die Person in Sicht bleibt, da keine Bahnrückführung erfolgt.

– Williamson Turn Hartruder bei immediate Action zur Seite der verunglückten Person, um das Heck klar zu halten. Nach einer Kursänderung von ca. 60° Hartgegenruder. Ca. 20° vor Gegenkurs recht so und Ziel/ Suchkurs einsteuern, Fahrt reduzieren/ aufstoppen
Vorteile Universalmanöver, für alle Situationen geeignet, längere Phase zum Ansteuern des Zieles und Aufstoppen des Schiffes
Nachteile Manöver führt relativ weit von der Ausgangsposition weg, Wechsel des Drehsinnes während des Manövers erschwert ständigen Sichtkontakt, die ersten Rudermanöverfolgen in relativ kurzer Zeit aufeinander, dadurch wenig Zeit für andere Maßnahmen durch den WO in der Anfangsphase

– Sharnow Turn Hartruder zur Seite der verunglückten Person, um das Heck klar zu halten. Nach einer Kursänderung von ca. 240° Hartgegenruder. Ca 20° vor Gegenkurs und Ziel/ Suchkurs einsteuern. Fahrt reduzieren, stoppen
Vorteile Manöver führt nicht so weit von der Ausgangsposition weg; wie Williamson Turn. Bei immediate Action kann das Manöver zum Single Turn abgeändert werden. Keine Änderung des Drehsinnes bis auf Endphase, daher Sichtkontakt erleichtert. Nach der Einleitung mit Hartruderphase lange Phase bis zum nächsten Ruderlegen, Zeit für weitere Maßnahmen durch den WO
Nachteile das Schiff erreicht erst hinter der Ausgangsposition die alte Bahn. Es entsteht ein toter Bereich, der nicht eingesehen wird. Das Schiff befindet sich kurz vor/ hinten der Ausgangsposition noch in voller Drehung. Das Ansteuern der Person und Fahrt reduzieren kann problematisch sein

siehe auch Mann-über-Bord-Manöver (MOB)