Begriff:Seenotsender

« Zurück zur Enzyklopädie

Seenotsender, der

Batteriebetriebener, handlicher und mit einer Antennenlänge von ca. 2 m sich selbst aufrichtender, schwimmfähiger Sprechfunk-Sender, mit dem man im Falle der Seenot auf der Notfrequenz rufen und hören kann, um Rettungsmaßnahmen einzuleiten. Auch als Seenotfunkbake für automatische Seenotsignale zu benutzen. Reichweite 30 bis 50 nm, Betriebsdauer mindestens 50 Stunden.

siehe auch Sprechfunk, Seenot, Notfrequenz, Seenotfunkbake, Seenotsignale

Schreibe einen Kommentar