Begriff:Torpedo

« Zurück zur Enzyklopädie

(nach lateinisch torpedo Zitterrochen), in Slang: auch als Aale bezeichnet, Unterwassergeschoss mit Eigenantrieb und selbsttätigen Steuereinrichtungen für Geradlauf und Tiefenlauf, das beim Aufschlag detoniert. Beim Abschuss (unter Wasser: Ausstoß) des Torpedos wird die Antriebsmaschine (zwei gegenläufige Propeller) gestartet. Durch Fernlenkung und Programmsteuerung, sowie zielsuchende Einrichtungen wurde die Treffsicherheit wesentlich verbessert.

Schreibe einen Kommentar