Schreibe einen Kommentar

Begriff:Alkohole

« Zurück zur Enzyklopädie

Ersatz eines oder mehrerer H-Atome durch die alkoholische Gruppe OH Gruppe
Endung ~ol
brennbar und wegen der hydrophilen/wasserliebenden OH-Gruppe gut mit Wasser mischbar
z.B. CH4 Methan CH3 (lipophil) OH (hydrophil) Methanol
Wichtige Alkohole
CH3OH Methanol (Methylalkohol, Holzgeist) sehr giftig
CH3CH2OH Ethanol (Ethylalkohol, Weingeist) Genussmittel
CH3CH2CH2OH 1-Propanol (n-Propanol)
CH3CHOHCH3 2-Propanol (Isopropanol)
(CH3)2CHCH2CH2OH 3-Methyl-1-Butanol (Isoamylalkohol) im Fusel, macht den Kater
CH2OH-CH2OH Ethandiol (Ethylenglykol / Glykol)
CH2OH-CHOH-CH2OH Propantriol (Glycerin)
Methanol (Methylalkohol)
angenehmer Geruch, brennbar, hochgiftig, da es im Körper zu Formaldehyd wird = Zellgift, wirkt erblindend
und ab 25g tödlich, Verwendung als Lösungsmittel, Transportiert als Massengut im Bulk
Ethanol (Ethylalkohol)
Gewonnen durch alkoholische Gärung bis 20% und darüber durch Destillation, für technische Zwecke
vergällt, Verwendung als wertvolles lösungsmittel, Grundstoff für Zahlreiche Synthesen in der Industrie

Schreibe einen Kommentar