Community für Seeleute, in der Seefahrt Beschäftigte, Schiffer, Hobby-Seefahrer und Freizeit-Skipper. News, Foren, Downloads, Fachwörter und mehr aus allen Bereichen der Seefahrt. Unkommerziell, kostenlos, werbefrei. Mehr zur Seite …

Das Neueste im Bereich …

Forum (neueste Beiträge)
Downloads (letzte Uploads)
Maritime News (aktuell)
Enzyklopädie (>6800 Begriffe)
Veranstaltungen (kommende)
NEU Seefahrt-Fotos von MitgliedernLade Seefahrt-Fotos hoch

Bis zu 1.200 Feeder könnten Ende 2020 fehlen

Mega-Carrier haben kleinere Schiffe auf Standard-Routen zeitweise überflüssig gemacht. Immer größere Liner beförderten immer mehr Ladung und das mit immer besserer Verbrauchs-Bilanz, also bester Effizienz. Nun kippt der Trend. Bis Ende 2020 vielleicht sogar dramatisch. Denn in den Orderbüchern der meisten Reedereien standen allzu selten kleinere Schiffe. Diese werden aber von den großen Mega-Carriern als Zubringer sehr dringend benötigen, möchten sie nicht selbst als Zubringer eingesetzt werden, was jede Energie-Effizienz zunichte machen würde.
WEITERLESEN…

Abgaswerte bei Schiffen – Neuerungen

Während sich deutsche Politiker der Autoindustrie offensichtlich Untertan gemacht haben und betrügerische Firmen eher noch subventionieren anstatt sie zum Nachrüsten zu bewegen, tut sich im globalen Seeverkehr aktuell sehr viel mehr. Das durch seine vergleichsweise schiere Größe bereits umweltschonendste Transportmittel Schiff soll durch internationale Konventionen ab 2020 völlig weg vom hochgradig schwefelbelasteten Kraftstoff (HFO) mit 3.5% Schwefelanteil zu LSHFO mit nur noch 0.5%, in den meisten Häfen sogar nur 0.1% mit ULS. Mega-Carrier von über 20.000 TEU werden sogar schon mit LNG-Antrieb gebaut.
WEITERLESEN…

Landgang durch Behörden/Agenten unmöglich? Jetzt nicht mehr. – Änderungen ab 1.1.2018

Bei immer kürzeren Liegezeiten und immer mehr Action in den Häfen kommt es meistens vor, dass der Schiffsbetrieb keinen Landgang zulässt. Umso ärgerlicher, wenn Agenten es versäumen, Landgangtickets zu organisieren oder Behörden gar den Landgang verbieten, was ab dem 1.1.2018 in den allermeisten Fällen durch die neue FAL-Konvention nicht mehr rechtens ist. Häufig ist einfach nur Korruption im Spiel. Wie wehrt man sich und worauf beruft man sich?
WEITERLESEN …

ECDIS – Wir rekapitulieren mal

Da die IMO schon frühzeitig den unbestreitbar hohen Nutzen von ECDIS erkannt hat, wurde bereits ab 1. Juli 2008 für Hochgeschwindigkeitsfahrzeuge ECDIS verpflichtend. Genau 10 Jahre später, am 1. Juli 2018 nun auch verpflichtend für alle anderen Schiffe für die SOLAS gilt – ohne Ausnahme. Viele Nautiker sammeln also gerade noch Erfahrungen mit ihren Systemen teils unterschiedlicher Hersteller. Über den Nutzen und die Gefahren ist man sich auf Brücke häufig uneins. Althergebrachte traditionelle Seekartennavigation vermissen viele. Eine kleine Rekapitulation: Was haben wir da eingetauscht?
WEITERLESEN…

Schiffe ohne Besatzung – Sind autonome Schiffe möglich?

Digitalisierung, Vernetzung, immer mehr Effizienz und Kostendruck. Lohnt sich die Einsparung der Schiffsbesatzung und ist das überhaupt machbar und sicher? Sieht es bald so aus, dass Kapitäne und Ingenieure ihre Schiffe virtuell aus der Ferne steuern, regeln und überwachen können?
WEITERLESEN…

High-Performer mit Energy Efficiency

Viele kennen die Zeiten als es noch nahezu völlig egal war, wieviel Sprit verbraucht wurde. Erstmal wurde bei jeder Reise ein „ordentlicher Meilen-Puffer“ eingefahren, damit man garantiert nie zu spät kommen konnte, zur vermeintlichen Sicherheit lief ein zusätzlicher Diesel mit kaum Last an der Welle, die Laderaumlüfter liefen durch und die Ballastpumpen wurden geschont, auch um „flexibel“ zu bleiben.

Mit neuen Richtlinien zur Minimierung der Schadstoffausstöße durch Seeschiffe schlägt die Industrie nun zwei Fliegen mit einer Klappe: Es gibt das sprichwörtliche „Grüne Label“ für den Umweltschutz und Schiffe sind nun gezwungen, darzulegen, mit welchen Maßnahmen sie nun sparsamer Fahren. Das interessiert natürlich Eigner, Betreiber und Investoren, die bis zu einer Million USD jährlich sparen können…
WEITERLESEN…

Schlechtwetter? – Kleine Checkliste

Starkwind und hohe See gehören zu den natürlichen Risiken der Seefahrt. Gut vorbereitet kann man vieles vermeiden oder vorbereiten. Hier eine kleine Checkliste…
WEITERLESEN…

Status quo und der Versuch einer Prognose für die Seefahrt

Lehmann Brothers, der Crash 2008, die große Aufliegerzeit und die bis heute wirkende Schifffahrtskrise halten Reeder in Atem. Kurzfristig gab es 2010 und 2017 Aufschwünge, doch bis jetzt sind Charterraten auf dem Spotmarkt noch nicht einkömmlich. Bei Seeleuten hat sich indes einiges verbessert, zumindest für die, die aktuell überhaupt einen Job finden. Wie sieht die Zukunft der Seefahrt für Seeleute aus?
WEITERLESEN…

Stellenangebote und Stellensuche

Jobsuche und Jobangebote für Nautiker, Maschinen-Ingenieure, Schiffsmechaniker und andere Besatzungsmitglieder können hier gerne im Forum platziert werden. Bei guten Angeboten sind auch Crewingagenturen herzlich dazu eingeladen. (Möglich auch anonym und per Persönlicher Nachrichten/Message).
HIER GEHT ES ZUR BÖRSE IM FORUM…

Wichtige Smartphone-Apps für an Bord

Wir kennen das Problem mit der langsamen und / oder teuren Internetverbindung an Bord oder im Ausland generell. Deshalb empfiehlt es sich, eine kleine Checkliste zu haben, was man an Bord gut benötigen kann und man deshalb schon vorher besorgen sollte. Dabei handelt es sich um Apps, die Seefahrt-spezifisch sind oder auch dem Seemann gut dienen können, um von Bord aus Angelegenheiten zuhause verwalten zu können.
RATGEBER FÜR APPS AN BORD…

Bevor es an Bord geht

Die “Galgenfrist” läuft, denn man hat seine nächsten Einsatzdaten. Was gibt es noch zu erledigen? Sind die Papiere noch alle aktuell? Was muss unbedingt mit an Bord? Je nach persönlichem Gusto fällt das natürlich sehr individuell aus. Trotzdem kann diese kleine exemplarische Liste vielleicht helfen, dass man nichts wichtiges vergisst.
WEITERLESEN …

Corona / CoVid-19 / SARS-CoV-2 – Disziplin

Bis zu einer Million Seeleute sitzen auf Schiffen fest, wissen nicht um ihre Ablöse – während gleichzeitig ebenso viele Ablöser, oftmals ohne Urlaubsfortzahlung zuhause sitzen. Landgänge werden unmöglich, sogar Arztbesuche sind oft nur im äußersten Notfall mit hohen bürokratischen Hürden möglich. Lieferungen von Proviant, Ersatzteilen funktionieren, wenn überhaupt, nur erschwert. Jedes Land, jeder Hafen kocht sein eigenes Süppchen aus Maßnahmepaketen. Doch das ist noch Jammern auf hohem Niveau. Denn wie es insgesamt um die globale Wirtschaft steht, ist ein historisches Experiment, das es noch nicht einmal in Weltkriegen gegeben hat. Eine Kernschmelze für viele Volkswirtschaften, wenn sie den Shutdown bzw. Lockdown weiter führen müssen.

WEITERLESEN…

Umfragen

 

Mich als Seemann/-frau betrifft die Corona-Krise insofern, ...

  • dass ich nicht von Bord abgelöst werden kann und überfällig bin (67%, 2 Votes)
  • dass ich Glück habe (33%, 1 Votes)
  • dass sich mein Minusurlaub ausbaut/kein Schiff bekomme (0%, 0 Votes)
  • dass ich meinen Job verloren habe (0%, 0 Votes)

Teilnehmer-Anzahl: 2

Loading ... Loading ...

 

      WEITERE UMFRAGEN

 

 

Neueste Downloads

Heuertarifvertrag See 2020 (HTV 2020) 313.49 KB 497 downloads

Heuertarifvertrag für die deutsche Seeschifffahrt (HTV-See) gültig ab 1. Januar...

NavCalculations - Paket 559.66 KB 584 downloads

Für die Arbeit auf Brücke sehr hilfreich: Umfangreicher ETA-Rechner Berechnung...

Standard-Logbuch-Eintrag vor Einlaufen in US-Gewässer nach CFR 14.80 KB 103 downloads

48h und 24h - Tests, die vor Einlaufen in US-Gewässer nach dem Code of Federal Regulations...

Wikipedia (Offline für an Bord), englisch 78.00 GB 143 downloads

Offline-Version der englischen Wikipedia mit 77 GB für den Bordgebrauch. Funktioniert...

Wichtige Tipps für Seeleute – Internet im Ausland oder per Satellit

Jeder, der im Ausland viel unterwegs ist und relativ teuer und langsam per Satellitenverbindung oder SIM-Karte unterwegs ist kennt die Probleme:

Wie spare ich am besten Datenvolumen und wie surfe ich schneller?

Generell ist das Surfen auf Smartphones schneller, verbraucht weniger Daten und ist somit angenehmer und günstiger – auch wenn auf dem „Mäusekino“ vieles nicht so praktikabel sein mag.
HIER GIBT ES NÜTZLICHE TIPPS…

 

PMS – Planned Maintenance Systems – Das sollten sie können

Planned Maintenance Systeme sind heute ein wesentlicher Bestandteil des Safety Management Systems (SMS) an Bord, sind dynamisch und leben vom Input und der intensiven Nutzung der Schiffsoffiziere. Als mächtiges Verwaltungs-Tool für Wartung und Instandsetzung hat es sich durch Kostenreduzierung und belegbar höherer Sicherheit des Seeverkehrs bereits sehr bezahlt gemacht. Wie genau funktioniert ein Planned Maintenance System (PMS) und was gibt es zu beachten?
WEITERLESEN…

Port State Control (PSC) – Die Ultima Ratio in der Seefahrt

Vier Jahre nachdem 1978 der Öltanker Amoco Cadiz zerbrach und 200.000 Tonnen Schweröl das Meer verseuchten, haben europäische Staaten erstmals eine standardisierte Form der unangekündigten Flaggenstaatenkontrollen (Port State Controls) eingeführt. Dabei ging es darum, Schiffe auf die Einhaltung internationaler Vorschriften hin zu überprüfen und sie, sowie deren Betreiber, Klassifikationsgesellschaften und Flaggen zu beurteilen. 2010 hatten insgesamt 27 Staaten in Paris das Memorandum of Understanding (Paris MOU) unterschrieben. Heute gibt es weltweit 9 solcher Memoranden über den Globus verteilt. Die Kontrollen sind gefürchtet und trotzdem im Interesse aller Beteiligten.
WEITERLESEN…

Teambuilding und Motivation an Bord

Human Ressource Management, Work-Life-Blance und Teamwork sind keine Fremdwörter mehr an Bord. Spätestens seit die Betriebseffizienz der Schiffe durch ihre Größe bei gleichbleibender Besatzungsstärke immer mehr gestiegen ist und Möglichkeiten wie Landgänge immer rarer werden, muss die Schiffsleitung sich hierzu größere Gedanken machen. Wie erhält man eine gute motivierte Crew, die einen sicheren und reibungslosen Schiffsbetrieb gewährleistet?
WEITERLESEN …

Deck Maintenance auf Mega Box Ships

Auf immer größer werdenden Schiffen ist gewöhnliche Seemannschaft und Instandhaltung an Deck alleine bordseitig nicht mehr möglich. Die Besatzungsstärken wurden gegenüber den Ladekapazitäten nur sehr geringfügig bis gar nicht erhöht. Dennoch sollen Schiffsführungen einen reibungslosen Betrieb garantieren und allen Sicherheitsvorschriften standhalten. Der Versuch, einige Anregungen zu geben, wie es mit intelligenter Planung und Strategie klappen sollte.
WEITERLESEN…

Schiffsabfälle – Neue Regelungen 2018

Ab 1. März 2018 sind mit der geänderten Konvention MARPOL Annex V (MEPC 70) neue Gesetze für das Abfallsmanagement an Bord in Kraft getreten. Eine neue Kategorie für elektronischen Abfall wurde eingeführt und ein neues Mülltagebuch in zwei Teilen musste angeschafft werden. Einige Unklarheiten wurden ausgeräumt, was Ladungsrückstände (Cargo Residues) betrifft.
WEITERLESEN…

Strukturierte Promotion für Nautiker/innen nun möglich! – ProNaut Uni Vechta

Hallo zusammen, es ist vollbracht! Seit mehr als zwei Jahren kämpfe ich für die strukturierte Promotion von Nautiker/innen! Die Uni Vechta steht nun in Kooperation mit allen deutschen maritimen Fachhochschulen und die Promotionen von Nautikabsolventen und Nautikabsolventinnen sind ab sofort möglich! Auch Promotionsinteressierte anderer maritim angelehnter Studiengänge oder generell maritime Forschungsvorhaben eignen sich für die Aufnahme im neuen Graduiertenkolleg der

Weiterlesen

Film ab …und gewinnen!

BBS veranstaltet einen Filmwettbewerb!   Bis zum 30. April können Seefahrt-Auszubildende einen dreiminütigen Film bei der BBS einreichen, in dem es darum geht, warum man eine Ausbildung in der Seefahrt angefangen hat und was die Faszination der Seefahrt ausmacht. Der beste Film ist mit 1.000,- EUR prämiert und wird im Mai auf der Nationalen Maritimen Konferenz präsentiert. Also mitmachen! Die

Weiterlesen

Logistik Jobs bei Flexport!

Hallo zusammen, gestern bekam ich eine Nachricht rein…es werden 2 Mitarbeiter bei Flexport gesucht: Wir suchen nach einem deutschen Teammitglied in Amsterdam. Unten sind ein paar Links. Die beiden Links mit den Jobbeschreibungen beschreiben im Endeffekt den gleichen Job. Der erste ist nur für Leute ohne oder mit sehr wenig Berufserfahrung. Aber am Ende des Tages hat man die gleichen

Weiterlesen

Nautiker_innen aufgepasst…weiterqualifizieren mit Stipendium!

Bachelor geschafft, Befähigungszeugnis abgeholt und keinen Bordeinsatz….. Vielleicht geht es Euch gerade wie mir vor 8 Jahren….Zeugnisse in der Hand, die Lust auf Seefahrt riesig, doch die Lebensumstände plötzlich geändert! Entweder gefällt einem die berufliche Perspektive nicht mehr oder als weiblicher Offizier stellt sich gerade die Frage nach Kindern….oder es fehlt schlichtweg der Heuervertrag mit einer Reederrei. Es ist die

Weiterlesen

Jobmessen…eine Chance? (Termine 2019 )

Keine Idee, dann auf zur Jobmesse…. Was können Jobmessen leisten? Große Überschriften, wie “Unternehmen stellen sich vor..” sehen wir, wenn wir nach Jobmessen Ausschau halten. Die Frage ist für uns als Jobsuchende, was können sie leisten? Regionale Jobmessen verschaffen uns erstmal einen Überblick über die möglichen Arbeitgeber vor Ort. Das ist definitiv ein PLUS! Weiter können uns die Mitarbeiter an

Weiterlesen

Ich bin Nautiker_in und möchte eine Doktorarbeit schreiben…wie gehe ich vor?

  Das Schreiben einer Dissertation ist schaffbar! Und Konkurrenz gibt es nicht….promovierte Nautiker sind Exoten und Spezialisten…und wissenschaftliches Arbeiten ist ein Handwerk, das jeder erlernen kann, der ein Studium geschafft hat. So geht es ganz leicht, denke in Phasen (…,das können wir gut!): Storming Entweder brennt Dir ein Problem schon ewig unter den Fingernägeln und Du magst viel darüber wissen

Weiterlesen

Nun bin ich Nautiker Bachelor oder Diplom….und dann?

Meine Geschichte klingt wie Grimms Märchen und ist auch noch nicht zu Ende…. Im Jahr 2012 habe ich in Bremen mein Patent und das Diplom gemacht, da ich nicht in die erste Entlassungswelle der Jungoffiziere geraten wollte, dank Wirtschaftskrise, habe ich mir überlegt an Land als Projektingenieurin zu arbeiten. Zu der Zeit waren die Themen Offshore und Armed Guards ganz

Weiterlesen