Das Neueste im Bereich …

Online:

No one is online right now

Persönliche Nachrichten

Schiffe ohne Besatzung – Sind autonome Schiffe möglich?

Digitalisierung, Vernetzung, immer mehr Effizienz und Kostendruck. Lohnt sich die Einsparung der Schiffsbesatzung und ist das überhaupt machbar und sicher? Sieht es bald so aus, dass Kapitäne und Ingenieure ihre Schiffe virtuell aus der Ferne steuern, regeln und überwachen können?
WEITERLESEN…

Abgaswerte bei Schiffen – Neuerungen

Während sich deutsche Politiker der Autoindustrie offensichtlich Untertan gemacht haben und betrügerische Firmen eher noch subventionieren anstatt sie zum Nachrüsten zu bewegen, tut sich im globalen Seeverkehr aktuell sehr viel mehr. Das durch seine vergleichsweise schiere Größe bereits umweltschonendste Transportmittel Schiff soll durch internationale Konventionen ab 2020 völlig weg vom hochgradig schwefelbelasteten Kraftstoff (HFO) mit 3.5% Schwefelanteil zu LSHFO mit nur noch 0.5%, in den meisten Häfen sogar nur 0.1% mit ULS. Mega-Carrier von über 20.000 TEU werden sogar schon mit LNG-Antrieb gebaut.
WEITERLESEN…

PMS – Planned Maintenance Systems – Das sollten sie können

Planned Maintenance Systeme sind heute ein wesentlicher Bestandteil des Safety Management Systems (SMS) an Bord, sind dynamisch und leben vom Input und der intensiven Nutzung der Schiffsoffiziere. Als mächtiges Verwaltungs-Tool für Wartung und Instandsetzung hat es sich durch Kostenreduzierung und belegbar höherer Sicherheit des Seeverkehrs bereits sehr bezahlt gemacht. Wie genau funktioniert ein Planned Maintenance System (PMS) und was gibt es zu beachten?
WEITERLESEN…

Status quo und der Versuch einer Prognose für die Seefahrt

Lehmann Brothers, der Crash 2008, die große Aufliegerzeit und die bis heute wirkende Schifffahrtskrise halten Reeder in Atem. Kurzfristig gab es 2010 und 2017 Aufschwünge, doch bis jetzt sind Charterraten auf dem Spotmarkt noch nicht einkömmlich. Bei Seeleuten hat sich indes einiges verbessert, zumindest für die, die aktuell überhaupt einen Job finden. Wie sieht die Zukunft der Seefahrt für Seeleute aus?
WEITERLESEN…

Wichtige Tipps für Seeleute – Internet im Ausland oder per Satellit

Jeder, der im Ausland viel unterwegs ist und relativ teuer und langsam per Satellitenverbindung oder SIM-Karte unterwegs ist kennt die Probleme:

Wie spare ich am besten Datenvolumen und wie surfe ich schneller?

Generell ist das Surfen auf Smartphones schneller, verbraucht weniger Daten und ist somit angenehmer und günstiger – auch wenn auf dem „Mäusekino“ vieles nicht so praktikabel sein mag.
HIER GIBT ES NÜTZLICHE TIPPS…

 

Umfragen

Maschinenwache in der Nacht bei UMS-Betrieb: Wie sehr erhöht sie die Schiffssicherheit / den Brandschutz

  • Erhöht die Sicherheit an Bord enorm, da UMS-Alarme/Sensoren vieles nicht berücksichtigen (75%, 27 Votes)
  • "Unmanned Machinery Spaces" (UMS) bieten genug Sicherheit und sparen eine Arbeitskraft (25%, 9 Votes)

Teilnehmer-Anzahl: 36

Loading ... Loading ...

WEITERE UMFRAGEN…

 

Wichtige Smartphone-Apps für an Bord

Wir kennen das Problem mit der langsamen und / oder teuren Internetverbindung an Bord oder im Ausland generell. Deshalb empfiehlt es sich, eine kleine Checkliste zu haben, was man an Bord gut benötigen kann und man deshalb schon vorher besorgen sollte. Dabei handelt es sich um Apps, die Seefahrt-spezifisch sind oder auch dem Seemann gut dienen können, um von Bord aus Angelegenheiten zuhause verwalten zu können.
RATGEBER FÜR APPS AN BORD…

 

 

Teambuilding und Motivation an Bord

Human Ressource Management, Work-Life-Blance und Teamwork sind keine Fremdwörter mehr an Bord. Spätestens seit die Betriebseffizienz der Schiffe durch ihre Größe bei gleichbleibender Besatzungsstärke immer mehr gestiegen ist und Möglichkeiten wie Landgänge immer rarer werden, muss die Schiffsleitung sich hierzu größere Gedanken machen. Wie erhält man eine gute motivierte Crew, die einen sicheren und reibungslosen Schiffsbetrieb gewährleistet?
WEITERLESEN …

Bevor es an Bord geht

Die “Galgenfrist” läuft, denn man hat seine nächsten Einsatzdaten. Was gibt es noch zu erledigen? Sind die Papiere noch alle aktuell? Was muss unbedingt mit an Bord? Je nach persönlichem Gusto fällt das natürlich sehr individuell aus. Trotzdem kann diese kleine exemplarische Liste vielleicht helfen, dass man nichts wichtiges vergisst.
WEITERLESEN …

Mitgliedskonto

Sollte es nach sehr langer Zeit nicht mehr gelingen, sich einzuloggen (Benutzername existiert nicht), dann bitte einfach nochmal
~ neu registrieren
~ bei Problemen damit, bitte kontaktieren
PROFIL AKTUALISIEREN…

 

Neueste Downloads

Vorschläge

Dieses Portal lebt von Beiträgen in Form von mitgeteilten Erfahrungen, Meinungen und Kritik. Und es bleibt hier nur dynamisch und aktuell, wenn gelegentlich Mitglieder etwas ergänzen oder auf Updates hinweisen: Fehlen hier Links, Downloads, Bücher, Fachbegriffe, Veranstaltungen oder etwas anderes?
EINFACH IM FORUM VORSCHLAGEN…

Merci fürs Mitmachen 🙂

 

Portal für alle Freunde der Seefahrt und Fachportal für Seeleute und Seefahrt-Beschäftigte

GROSSE-SEEFAHRT.DE ist die größte deutsch-sprachige Plattform für Menschen, die in oder mit der Seefahrt beschäftigt sind. Hier findet seit 2004 Austausch statt zwischen Seeleuten, Ingenieuren, Nautikern und Beschäftigten an Land – zu den verschiedensten Themen Rund um den Bereich Seefahrt, maritimes Know-How, vom Management bis zur Schiffsbetriebstechnik, aber oftmals werden auch einfach nur unterhaltend Kontakte gepflegt. Einzelerfahrungen sollen hier zu einem gemeinsamen Erfahrungsschatz werden, in dem man mit den Suchfunktionen oder über die Kategorien immer schnell fündig werden kann, oder ansonsten nachfragen sollte.

Von deinen persönlichen Erfahrungen und Beiträgen profitiert dieses Portal, um Links, Downloads und Berichte aktuell zu halten!Somit kann man diese Plattform durchaus als ein geballtes “Crowd-Competence-Center” bezeichnen.

Zum Durchstöbern und Mitmachen:

grosse-seefahrt.de ist übrigens MOBIL-TAUGLICH speziell für Satellitenverbindungen!

Auf Smartphones und Tablets erscheint diese Seite schlank und schnell, wird durch eine ausgeklügelte Komprimierungs- und Cachemethode nochmals beschleunigt und ist somit selbst bei langsamen Satellitenverbindungen oder im schlechten GSM-Netz sehr Daten-sparsam und somit schnell und günstig.
Trotz aller Funktionen erscheint die Seite mit mittlerem Schriftgrad – also kein ‘Mäusekino’.
An Bord spart man sich somit bei teurer und begrenzter Satellitenverbindung mit seinem Laptop bzw. Smartgerät Zeit, Geld und Nerven, wenn man diese Seite besucht.

Viel Spaß beim freundlichen und regen Informationsaustausch! Humor und ‘Nettiquette’ bitte nie vergessen 😉

Diese Seite ist privat finanziert, unkommerziell und werbefrei. Die Macher / Das Team dieser Seite leisten hier keinen Service, sondern betrachten die Seite als persönliches Gemeinschaftshobby. Hilfe erhältst du daher stets nur in den Foren.

Translate »