Begriff:DYNARIGG

« Zurück zur Enzyklopädie

ERFINDER Wilhelm Prölss, in den 60-ger jahren in Hamburg.
Das DYNARIGG ist eine Rahtakelungsart mit gekrümmten Rahen an drehbar gelagerten unverstagten Masten.
Die Segelflächen werden -senkrecht im Mast aufgerollt- aus dem Mast heraus zu den Rahenden ausgerollt. Es entsteht eine vollkommen strömungsgünstige Segelfläche – über alle Rahen hinweg. Am Wind segeln mit 35 ° ist möglich, kein Rahsegler hat das früher geschafft.
Prölss wollte damit Massengutfrachter ausrüsten. Seine Abhandlung dazu ist in der Webseite www.windschiffe.de zu finden.
Der Klimawandel jetzt und die Rohstofffrage lassen das Thema wieder interessant werden.

Schreibe einen Kommentar